Aktuell

Schulveranstaltungen

Die Durchführung von Schulveranstaltungen richtet sich nach § 10 der Corona-Verordnung. Diese Verordnung der Landesregierung wird noch im Verlauf der ersten Schulwoche angepasst. Kurz zusammengefasst gilt gegenwärtig, dass solche Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur unter Beachtung der 3-G Regel (geimpft, genesen, getestet) sowie mit Maskenpflicht durchgeführt werden können. Im Freien gilt 3-G und Maskenpflicht, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Diese Regeln gelten beispielsweise auch für die Durchführung von Elternabenden in der Schule.
 

Merkblatt f├╝r Reiser├╝ckkehrende

Wer sich in den Sommerferien im Ausland aufgehalten hat, muss bei der Einreise nach Deutschland klären, ob aufgrund des Aufenthalts in einem Corona-Risikogebiet bzw. Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet eine Absonderungspflicht (Quarantänepflicht) besteht.

Das ist auch für den Schulbesuch wichtig, weil am Förderangebot "Lernbrücken", am Präsenzunterricht und an Betreuungsangeboten nur teilnehmen darf, wer keiner Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegt (§ 12 Abs. 1 Nr. 1 CoronaVO Schule).

Die derzeit geltenden Quarantänebestimmungen für Reisende finden Sie in der Einreiseverordnung des Bundesgesundheitsministeriums (CoronaEinreiseV) vom 12. Mai 2021.

Nähere Informationen hierzu sowie die aktuelle Liste der Risikogebiete können auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts unter https://www.rki.de/risikogebiete abgerufen werden.

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreiseregeln finden Sie auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html.

Bitte beachten Sie, dass sich sowohl die Rechtslage als auch die Einstufung der Risikogebiete kurzfristig ändern kann. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich vor der Rückreise nochmals über die geltenden Bestimmungen zu informieren.

Esslingen, im September 2021

Liebe Eltern,

ganz herzlich möchten wir Sie im neuen Schuljahr begrüßen. Wir hoffen, Sie hatten mit Ihren Kindern schöne und erholsame Ferien.

Es gibt einige Neuerungen durch die Corona-Verordnung für die Schulen.

- Es finden weiterhin zwei Testungen (im Oktober drei Testungen) in der Schule pro Woche statt. Die Testtage sind Montag, Mittwoch (im Oktober zusätzlich Freitag). Es gibt keine Test-Bestätigung mehr durch die Schule. Kinder, die eine Grundschule besuchen, gelten in Baden-Württemberg automatisch als getestet.

- Es besteht wieder Maskenpflicht im Unterricht. Ausnahmen gibt es beim Vespern, beim Sport- und Musikunterricht und in den Pausenzeiten außerhalb des Gebäudes.

- Es besteht weiterhin die Verpflichtung, die Unterrichtsräume alle 20 Minuten zu lüften. Die Stadtverwaltung hat unsere Schule auf die Notwendigkeit von Luftfiltern untersucht. Bei uns besteht keine Notwendigkeit, da wir alle Fenster zum Lüften öffnen können. Auch beim Einsatz von mobilen Luftfiltergeräten bestände weiterhin die Verpflichtung zum Lüften. Bitte kleiden Sie Ihre Kinder entsprechend (Zwiebeltechnik). Es kommen aber CO2-Geräte zum Einsatz.

- Bei einem positiven Coronafall in der Klasse entfällt nun in der Regel eine Quarantäne für den Rest Klasse. Die Kinder der betroffenen Klasse werden in den folgenden Tagen häufiger getestet. - Eine Befreiung Ihres Kindes vom Präsenzunterricht muss durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

Da das Geschehen weiterhin sehr dynamisch ist, können sich die Vorgaben jederzeit ändern.

Wir möchten alles dafür tun, dass dieses Schuljahr für die Kinder so normal wie möglich ablaufen kann und durchgehend Präsenzunterricht stattfinden kann.

- Das Desinfizieren bzw. Händewaschen beim Betreten des Klassenzimmers ist weiterhin Pflicht. Gerne kann Ihr Kind wieder ein eigenes Desinfektionsmittel mitbringen.

- Es gilt weiter unser Wege- und Aufstellplan, den die Kinder vom letzten Schuljahr bereits kennen. Hier ändert sich lediglich für die Kinder der 3. Klasse etwas: diese treffen sich am Montag auf dem unteren Pausenhof und werden dort von ihren neuen Klassenlehrerinnen in Empfang genommen.

- In diesem Schuljahr wird es keine Lernwerkstätten und keine AGs geben. Musikund Sportunterricht wird gemäß den Hygienebestimmungen stattfinden. Auch Schwimmunterricht kann stattfinden. Ebenso werden die Schülergottesdienste in einem anderen Rahmen stattfinden müssen.

- Der Religionsunterricht findet in allen Klassen ökumenisch statt (die katholischen und evangelischen Kinder haben innerhalb der Klasse gemeinsam Religionsunterricht) - Ausflüge und Lerngänge dürfen wieder stattfinden.

- Der Schwerpunkt unserer Arbeit wird in diesem Schuljahr wieder sein, entstandene Nachholbedarfe auszugleichen und Kerninhalte zu vertiefen.

Anbei erhalten Sie unseren Terminplan, der sich situationsabhängig schnell wieder ändern kann.

An unserer Schule gibt es einige personelle Veränderungen:

Als neuen Lehrer an unserer Schule begrüßen wir Herrn Funke. Frau Besemer kehrt stufenweise zurück. Frau Zeising, Frau Mauthe und Frau Maier werden die Erstklässler*innen unterrichten. Frau Clauß-Horwath, Frau Stratmann und Herr Schäffel werden in den 2. Klassen unterrichten. Frau Weißenstein, Frau Pohl und Frau Besch übernehmen die 3. Klassen. Die 4. Klassen werden von Frau Schwankl, Frau Berg und Frau Raisch weitergeführt.

Am 16. September werden wir unsere neuen Erstklässler*innen am Nachmittag einschulen und wünschen allen Kindern und Eltern schon heute einen guten Schulstart!

Gerne möchten wir Sie an die Einhaltung der Schulordnung erinnern.

- Handys, Smartwatches und vergleichbare elektronischen Geräte sind auf dem Schulgelände nicht erlaubt.

- Sollte Ihr Kind krank sein, entschuldigen Sie es bitte (Anruf im Sekretariat vor Unterrichtsbeginn des ersten Fehltages). Soweit möglich, legen Sie Arzttermine bitte nicht in die Unterrichtszeit.

Wir bitten Sie auch in diesem Schuljahr wieder, zum Schutz und zur Sicherheit der Kinder, die Wendeplatte nicht zu befahren. Hier kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Wir hoffen wie Sie alle, dass wir möglichst lange weitere Schulschließungen verhindern können. Hierzu können wir alle einen Beitrag leisten, indem wir weiterhin sorgsam miteinander umgehen, nach der Rückkehr von einer Reise die möglichen Quarantäneoder Test-Vorschriften einhalten und andere in unserem Umfeld vom Nutzen einer Impfung überzeugen, um so unsere Kinder zu schützen.

Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern einen gesunden, fröhlichen und gelingenden Schulstart und hoffen auf eine weiterhin gute, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Es grüßen Sie herzlich

Rektorin              Konrektorin             Schulleitungsteam

R. Besch             B. Berg                    K. Weißenstein

Esslingen, im Juli 2021

Liebe Eltern,

wieder geht ein besonderes Schuljahr zu Ende. Ein Schuljahr, das uns allen sehr viel - manches Mal sicherlich auch zu viel - abverlangt hat.

Etliche für die Schulgemeinschaft so wichtigen Dinge konnten nicht so stattfinden, wie wir dies geplant und uns gewünscht hätten.

Stattdessen mussten wir lernen, neue Wege zu gehen. Viele von Ihnen mussten plötzlich sehr viel Verantwortung für das Lernen ihrer Kinder übernehmen. Wir alle mussten mit ständig neuen Herausforderungen, mit neuen Regelungen, Verordnungen und ständig wechselnden Stundenplänen umgehen.

Wir haben gelernt, mit Masken zu unterrichten, die Kinder haben gelernt, mit Masken unterrichtet zu werden. Wir haben gelernt, Tests durchzuführen, und die Kinder haben gelernt, sich selbst zu testen.

Wie es in der Zukunft aussieht, wissen wir heute noch nicht. Schutzmaßnahmen werden uns aber sicherlich auch im nächsten Schuljahr begleiten.

Unser ausdrücklicher Dank gilt den Elternbeirätinnen und Elternbeiräten.

Sie sind für die Schule als Vertreter*innen der Elternschaft unverzichtbar und in vielfältigen Gesprächen und Situationen ein wertvolles und hilfreiches Bindeglied. Als eine der ersten Schulen in Esslingen konnten wir Dank des großen Engagements aus der Elternschaft Schnelltests durchführen. Auch der Impuls, Masken für die Kinder anzuschaffen, kam aus dem Elternbeirat und wurde von diesem unkompliziert umgesetzt.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns heute auch bei Herrn Kühne, der sein Amt mit großem Engagement und Besonnenheit ausfüllte und dabei stets die Interessen aller am Schulleben Beteiligten im Blick behielt.

Am Mittwoch, 28.7., ist der letzte Schultag. Der Unterricht endet dann bereits um 11.10 Uhr. Die Schule beginnt wieder am Montag, den 13. Sept. Alle Kinder haben an diesem Tag Unterricht von 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr. Sollten sich während der Ferien Änderungen ergeben, entnehmen Sie diese bitte unserer Homepage.

Wir hoffen, dass wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern, auch im nächsten Schuljahr fortsetzen können. So wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern von ganzem Herzen schöne und erholsame Ferien und natürlich einen guten Start ins neue Schuljahr, wie auch immer dieser aussehen wird.

R. Besch      B. Berg      K. Weißenstein

Einschulungsgottesdienst

Liebes Schulkind,

deine Eltern und du sind ganz herzlich eingealden

zum ökumenischen

Einschulungsgottesdienst

"Jetzt gehts los - wir sind groß!"

Donnerstag, 16.9.2021

in der Kirche St. Bernhardt

1a Igel 13 Uhr

1b Sterne 14 Uhr

1c Koala 15 Uhr

Herzliche Einladung deine Anke Stetzler-Teske, Carolin Maier,

Diakonin Anina Pallmann und Pfarrer Enno Knospe

Im Anschluss gehst du mit deinen Eltern gestärkt und fröhlich in die Schule!

Esslingen, im Juli 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

der große Tag rückt näher. Im September ist es soweit!

Die Bärenkinder unserer Fibel freuen sich schon auf die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler.

Deshalb laden wir sehr herzlich ein zu einer etwas anderen

S c h u l a u f n a h m e f e i e r

unter Coronabedingungen:

Es dürfen höchstens 5 Personen einer Familie an der Feier teilnehmen (Kleinkinder dürfen auf den Schoß genommen werden).

am Donnerstag, den 16. September 2021

Klasse 1a um 14.00 Uhr

Klasse 1b um 15.00 Uhr

Klasse 1c um 16.00 Uhr

auf dem unteren Schulhof der Grundschule St. Bernhardt (bei schlechtem Wetter in der Aula)

Der e r s t e E l t e r n a b e n d, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen möchten, findet noch vor der Schulaufnahme Ihres Kindes statt und zwar unter Coronabedingungen (1 Elternteil pro Kind!) zu verschiedenen Uhrzeiten statt.

Am Dienstag, den 14. September 2021

für

Klasse 1a um 19.00 Uhr im Raum 127

Klasse 1b um 19.30 Uhr im Raum 119

Klasse 1c um 20.00 Uhr im Raum 125

Nach einigen allgemeinen Informationen zur Grundschule St. Bernhardt und zur Schulaufnahmefeier lernen Sie die Klassenlehrerin und den Klassenlehrer Ihres Kindes kennen. Fragen rund um die ersten Schulwochen werden besprochen und erklärt. Es ist für uns und für Ihr Kind sehr wichtig, dass Sie sich für diesen Elternabend Zeit nehmen.

In der Hoffnung auf einen gelingenden Schulanfang

grüße ich Sie herzlich

Renate Besch

Rektorin

 

Eine Liste über die wichtigsten Arbeitsmaterialien für den Schulanfang liegt der Einladung bei, ebenso eine Einladung zum Einschulungsgottesdienst. Die meisten Hefte werden von der Schule besorgt.

1. Elternabend Klasse 1 2021/2022

Der Elternabend für die ersten Klassen findet am Dienstag, den 14.09.21 um 19 Uhr statt.

 

Einschulungsfeier 2021/22

Die Klassen 1 feiern ihre Einschulung am Donnerstag, den 16. September 2021.